Lieferung 1-6 Arbeitstage
|
Versandkostenfrei ab 39€*
Lieferung 1-6 Arbeitstage
Versandkostenfrei ab 39€*
Erhalte bis zu 30% Rabatt* – JETZT SHOPPEN
Poster
Bilderrahmen
Bilderwände
Poster
Bilderrahmen
Bilderwände
Gesamtsumme
bis zum kostenlosen Versand
Gesamtsumme
bis zum kostenlosen Versand
Zur Kasse
0 Waren
Einkauf fortfahren
Zur Kasse
Studio London - Ein Interview mit Emma Hill

Studio London - Ein Interview mit Emma Hill

Wir haben mit Emma Hill gesprochen, die uns ihre Lieblingsplätze in London gezeigt hat.

Wie würdest du deinen Ort im Internet beschreiben?

Mein Ort im Internet ist mein Blog. Hier zeige ich, wer ich bin – meinen Stil, meine Ideen und mein Leben.

Wo findest du deine Inspiration?

Überall – in verschiedenen Ländern und Städten und nicht zuletzt online in sozialen Netzwerken wie Instagram und Pinterest.

Was ist das Beste an London?

London hat so viel Atmosphäre. Alle Stadtteile sind unterschiedlich. So tragen sie zu dem einzigartigen Mix bei, der die Stadt auszeichnet.

Könntest du uns einige deiner Lieblingsstellen verraten?

St. Christopher‘s Place ist ein kleiner Platz, der versteckt hinter der Oxford Street liegt. Hier gibt es kleine Läden und Restaurants. Ideal, um im Sommer nach einer Shoppingtour durchzuatmen und eine Kleinigkeit zu essen. Little Venice in Camden mag ich sehr – Londons eigenes Venedig. Auch Sky Garden ist ein Erlebnis. Eigentlich ziemlich bekannt, trotzdem haben viele, mit denen ich ins Gespräch komme, noch nie davon gehört. Es ist ein Tropengarten auf dem Dach eines berühmten Wolkenkratzers namens Walkie Talkie. Man muss sich zwar vorher anmelden, der Eintritt ist aber kostenlos. Vor allem auch der Blick auf London in alle Himmelsrichtungen ist fantastisch.

 
Viele suchen beim Reisen ein lokales, authentisches Erlebnis. Was ist dein bester Tipp, um „London hautnah“ zu erleben?

Zu versuchen, die Stadt aus der Perspektive der Londoner zu sehen – die U-Bahn mitten im Berufsverkehr zu nehmen... wenn man sich traut! Sich abseits der klassischen Touristenattraktionen zu bewegen – London ist so viel mehr als der Buckingham Palace.

Kannst du etwas über die Orte erzählen, die du für uns ausgesucht hast?

Kew Garden – typische Londontouristen kommen in der Regel nicht hierher, dabei ist es unglaublich schön hier! Es ist ein alter Park mit fantastischen Gewächshäusern, Pflanzen und Blumen aus der ganzen Welt. Hier lässt sich leicht ein ganzer Tag verbringen, denn die Gartenanlagen sind riesig!

Notting Hill – eine meiner Lieblingsgegenden in London, vor allem wegen der Architektur. Die typischen weißen Reihenhäuser mit schwarzen Geländern sind wunderbare Instagram-Motive. Das Viertel hat so viel Flair – von rosa Türen über altmodische Fahrräder bis hin zu den wunderbar blauen Glyzinien, die sich an den Fassaden hochranken.   


Tower Bridge – das legendäre Wahrzeichen, das so viel zu erzählen hat. Meines Erachtens gibt es eigentlich keine spektakulärere Brücke – vor allem, wenn man sich Zeit nimmt und genau hinsieht, denn dann entdeckt man allmählich alle Details.

Westminster – hier liegen Big Ben und das Parlament – ein wirklich beeindruckendes Gebäude. Die Architektur in der Umgebung ist aber mindestens ebenso sehenswert– das liegt vor allem am Licht und daran, wie es zwischen die Häuser fällt.

Liberty/Regent Street Area – mein Lieblingsviertel zum Shoppen. Beim Flanieren durch die Straßen unbedingt nach oben schauen! Die Gebäude hier sind so schön. Obwohl Liberty riesig ist und fantastische Shopping-Möglichkeiten bietet, ist die Atmosphäre sehr persönlich und gemütlich. Der blumengeschmückte Eingangsbereich ist einer der meistfotografierten Orte in ganz London.

London gilt als eine der vier Städte (darunter Mailand, Paris und New York), in denen Trends entstehen. Stimmt das?

Teilweise auf jeden Fall, der Einfluss der sozialen Medien führt aber dazu, dass Trends nicht auf einzelne Metropolen beschränkt bleiben, sondern von jedem Ort in der Welt ausgehen können. In puncto Wohndesign sind die vielen botanischen Einflüsse der auffälligste Trend – dieser Stil ist bei mir auf mehr als offene Türen gestoßen. Vielleicht ziehen mich Orte wie Kew Garden deshalb auch so magisch an.

Ähnliche Artikel

Erlebe die Künstlerin: Ëlodie
Desenios neueste Kollektion ist in Zusammenarbeit mit der französischen Künstlerin und Illustratorin Ëlodie entstanden. Wir haben mit ihr über ihre Arbeit und ihr Leben gesprochen.
Weiterlesen
Ëlodie x Desenio – eine exklusive Kollektion von Modeillustrationen
Zusammen mit einer der führenden Modeillustratorinnen Frankreichs hat Desenio eine einzigartige Kollektion entwickelt, in der Mode, Romantik und Girl Power vereint sind.
Weiterlesen
Erlebe die Inspiration – ein Interview mit Aylin König
Für unsere neue Kollektion Studio Stadtkind war die Modebloggerin und Influencerin Aylin alles in einem: Inspiration, Model und Stadtführerin. Wir haben mit ihr über sie und ihren Stil gesprochen.
Weiterlesen
×
Einkauf fortfahren
Zur Kasse
Einkauf fortfahren
Zur Kasse

Das könnte dir auch gefallen

Ergänze deine Bilderwand

Nicht noch einmal anzeigen
FemmeART
Libresse X Desenio

CHOOSE YOUR COUNTRY

Du hast keine Personalisierung angegeben. Möchtest du das Produkt wirklich ohne personalisierten Inhalt hinzufügen?

Nein, zurückgehen
Ja, zum Warenkorb hinzufügen

Die Datei muss kleiner als 5 MB.
Zulässige Dateitypen: gif jpg png


Nachverfolgung von

Geschenkgutschein

Dein Geschenkgutschein ist aktiviert. Der Betrag wird an der Kasse abgezogen.
Einkauf fortfahren
Geschenkgutschein löschen

Beobachten

Mindestens eines der von dir ausgewählten Produkte ist vorübergehend nicht vorrätig und wurde deswegen nicht in den Warenkorb gelegt. Hier eine Liste über diese Produkte.

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wähle die Produkte aus, die du beobachten möchtest.

Alle beobachtenv
Einkauf fortfahren
Zur Kasse

Standort auswählen

Suche nach einem bestimmten Ort: Gib entweder die Adresse ein oder ziehe den roten Marker auf die Karte. Klicke nach Auswahl deines Standorts zur Bestätigung auf "Diese Koordinaten festlegen". Dann kannst du fortfahren.

Diese Koordinaten festlegen