Skip to main content.
Kurzanleitung

NEUE INTERIOR TRENDS: 4 MÖGLICHKEITEN EINE BILDERWAND ZU GESTALTEN

Eine Bilderwand kann auf unzählige Weisen gestaltet werden. Hier sind vier Möglichkeiten, um deine Lieblingsposter aufzuhängen, wenn du etwas frischen Wind an deine vier Wände bringen möchtest!

DAS GITTER

Deine Bilderwand in einem Gittermuster anzuordnen, ist eine gute Wahl, wenn du ein organisiertes Erscheinungsbild magst. Dieser Stil ermöglicht dir viele verschiedene kunstvolle Motive und Fotografien miteinander zu kombinieren und dennoch einen sauberen Look zu behalten. Wenn du eine Bilderwand gestalten möchtest, die perfekt aufeinander abgestimmt ist, solltest du dich bei der Auswahl deiner Poster auf zwei bis drei Farben beschränken. Oder wie wäre es mit einer Bilderwand komplett in Schwarz-Weiß?





DAS STATEMENT-POSTER

Dies ist sicherlich einer der größten Interior Trends der Saison: Setze ein Statement mit einem Poster in Übergröße! Das kann einen Raum wirklich komplett verändern. Egal, ob du dich für etwas Buntes oder Minimalistisches entscheidest - es ist eine gute Idee mit einem 100x150cm Rahmen gleich aufs Ganze zu gehen, wenn dir dieser Look gefällt. Eine perfekte Wahl, um den Platz über einem Sofa oder an einer großen leeren Wand zu füllen.





DIE VIELSEITIGE WAND

Wenn du gerne experimentierst und Dinge etwas anders magst, ist dieser Trend genau das Richtige für dich! Das Kombinieren von Rahmen in verschiedenen Größen und Materialien macht deine Bilderwand besonders interessant. Für einen wirklich personalisierten Look kannst du mit den Abständen zwischen den einzelnen Rahmen etwas variieren. Das Kombinieren verschiedener Elemente in einer Bilderwand wird immer beliebter - wie wäre es, wenn du mit einem Spiegel, einem Hut oder einem eingerahmten Stück Stoff etwas Abwechslung in deine Posterwand bringst?





DIE LEISTE

Eine elegante und stilvolle Wahl ist deine Poster auf einer Bilderleiste zu platzieren. Dies sorgt für einen sauberen und glatten Look. Für diesen Trend haben wir mehrere Bilderleisten nebeneinander platziert, um eine horizontale durch den Raum verlaufende Linie zu erstellen. Wenn du die Kante, die diese Bilderwand kreiert, betonen möchtest, kannst du auch die Wand über und unter der Bilderleiste in verschiedenen Schattierungen derselben Farbe streichen.